Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) „Gischtsimulation und -modellierung“ mit der Option zur Promotion

Das „CARISSMA Institute of Automated Driving (C-IAD)" rückt Entwicklung, Test und Absicherung automatisierter Fahrfunktionen in den Fokus. Dabei liegt im Kontext der Verkehrssicherheit der Schwerpunkt auf der Unfallvermeidung. Hier ist das Institut eng mit dem an der THI ansässigen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen (AININ – Artificial Network Ingolstadt) vernetzt. Als Querschnittsthema beschäftigt sich das Institut intensiv mit der Erforschung menschlicher Faktoren (z.B. Vertrauen, Akzeptanz, Ethik) sowie User Experience-/Usability-Evaluation rund um das automatisierte Fahren.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind Teil unseres Forschungsteams am „CARISSMA Institute of Automated Driving“ und entwickeln gemeinsam mit anderen jungen, motivierten und talentierten Wissenschaftlern (m/w/d) Technologien für die Absicherung automatisierter Fahrfunktionen
  • Sie beschäftigen sich dabei schwerpunktmäßig im Bereich der Planung und Konstruktion eines mobilen Aufbaus zur Erzeugung von Gischt
  • Sie verfassen wissenschaftliche Veröffentlichungen und nehmen an nationalen und internationalen Konferenzen teil
  • Sie wirken an der Erstellung von Förderanträgen und Einwerbung von Drittmitteln mit
  • Ein Promotionsvorhaben wird begrüßt und gefördert

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Masterstudium in der Fachrichtung Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar herausragend gut abgeschlossen
  • Sie verfügen über Erfahrung im Bereich der Konstruktion und zugehöriger Software (CAD) und können eigenständig ein Projekt planen und bearbeiten
  • Sie besitzen fundierte Programmierkenntnisse (C, Python) und haben bereits Erfahrungen mit der Programmierung von Microcontrollern gesammelt
  • Sie verfügen über Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Neben Ihrer fachlichen Expertise ist uns wichtig, dass sie eigeninitiativ und strukturiert arbeiten sowie gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten besitzen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse runden Ihr Profil ab

Was wir Ihnen bieten

  • Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 31.05.24 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 19.05.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung