Banner

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Projektmanager (m/w/d) Erneuerbare Energien

Als Forschungseinrichtung für die angewandte Energieforschung ist das Institut für neue Energie-Systeme (InES) an der Technischen Hochschule Ingolstadt angesiedelt. Im InES beschäftigen sich derzeit fünf Professoren und mehr als 40 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit zukunftsweisenden Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien und rationellen Energienutzung. Details zu aktuellen Forschungsprojekten des InES im nationalen und internationalen Kontext finden Sie unter: www.thi.de/go/energie. Für unseren Forschungsbereich ‚Technologietransfer & Internationale Projekte‘ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die eigenverantwortliche Bearbeitung des Projekts „BIO-FIT: Biogas - Fit für die Zukunft durch Wissenstransfer im Blended Learning Format“.

Ihre Aufgaben

  • Management und strategische Weiterentwicklung des Projekts entsprechend der wissenschaftlichen Zielsetzungen mit den beteiligten Unternehmen und den Fachexperten des InES
  • Entwicklung von nationalen und internationalen F&E-Projekten in Zusammenarbeit mit den Netzwerkunternehmen sowie dem fachlichen Betreuer des Projekts inkl. Gestaltung von Projektskizzen und -Förderanträgen
  • Planung der Fachveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungsmanagement, sowie inhaltliche Begleitung der Projekttreffen
  • Umsetzung der geplanten, wissenschaftlichen Blended-Learning-Formate in der E-Learning-Plattform Moodle
  • Strategisches Projektcontrolling und Unterstützung der administrativen Abwicklung des Projekts
  • Öffentlichkeitsarbeit inkl. Initiierung und Begleitung der geplanten Marketingaktivitäten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer relevanten Fachrichtung (z.B. Management Erneuerbare Energien, (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Kommunikations-/Politikwissenschaft, Development Studies, Geographie, Interkulturelle Studien, Kulturwissenschaft)
  • Grundsätzliches Interesse an technologischen Fragestellungen zur Nutzung von Erneuerbaren Energien und die Bereitschaft zur entsprechenden Einarbeitung in dieses Umfeld
  • Affinität für innovative Lehr-/Lernformate im Bereich Blended-Learning /H5P/Video
  • Deutsch-, Englisch- und MS-Office-Kenntnisse sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit und gutes Organisationsvermögen

Was wir Ihnen bieten

  • Spannendes Arbeitsumfeld in der angewandten Forschung im Themenfeld der Erneuerbaren Energien und der Energiewende
  • Eigenständiges Arbeiten mit exzellenter fachliche und organisatorischer Betreuung mit passgenauen Fortbildungsangeboten
  • Arbeiten in einem innovativen und motivierten Forschungsteam in direktem Austausch mit der industriellen Praxis
  • Selbstständiges, flexibles Arbeiten mit der Möglichkeit zum Home-Office
  • Möglichkeit eigene Konzepte & Ideen in die Projekte des Instituts einzubringen
  • Teilnahme an Fortbildungen sowie nationalen und internationalen Konferenzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, wie Hochschulsport oder Gesundheitstag
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze direkt am Campus und ein vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 31.12.2023 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Eine Verlängerung im Rahmen von Folgeprojekten wird angestrebt. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG). 

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 25.08.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerber-managementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Wir weisen Sie außerdem dringend darauf hin, dass ausländische Abschlüsse vor einer Einstellung offiziell durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen anerkannt werden müssen. Dies dauert im Moment ca. 12 Wochen. Hier können Sie diese Anerkennung am besten sofort beantragen https://www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung/antrag.html. Beachten Sie bitte, dass die Kosten durch Sie selbst zu tragen sind.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung