Banner

Mit 6.800 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Doktorand (m/w/d) Automotive Software Engineering 

Bis 2025 wird das THI-Institut AImotion Bavaria 120 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich Künstliche Intelligenz aufbauen, um so den Standort Bayern und seine Schlüsselindustrien zu stärken. Ziel ist es, eine ökologische, ökonomische und soziale Zukunftsperspektive zu schaffen. Im Rahmen des Forschungsprojekts MANNHEIM- AutoDevSafeOps ist eine Stelle als wissenschaftlicher Mittarbeiter (m/w/d) zu besetzen. Im Rahmen der Tätigkeit wird ein Promotionsvorhaben aktiv gefördert. https://www.thi.de/forschung/aimotion/

Was Sie bei uns machen werden

  • Sie erforschen und entwickeln grundlegende und methodische Ansätze für resiliente Systemarchitekturen
  • Sie erforschen und entwickeln Syntheseverfahren robuster und sicherer sicherheitskritischer Systeme
  • Sie entwerfen Konzepte für Service-orientierte Architekturen mit mittels künstlicher Intelligenz gelernter Services
  • Sie evaluieren die Konzepte in Form von Software- und Hardwareprototypen mittels Use Cases
  • Sie verfassen wissenschaftliche Veröffentlichungen und nehmen an nationalen und internationalen Konferenzen teil und unterstützen ideenreich den Forschungs- und Lehrbetrieb der Professur

    Was Sie mitbringen

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder gleichwertig) in Informatik, Flug- und Fahrzeuginformatik, Künstlicher Intelligenz, Software oder Systems Engineering
  • Sie sind im Umgang mit Linux vertraut und verfügen über gute Programmierkenntnisse in Java, C++ oder Python
  • Interesse an der Anwendung formaler Methoden sowie an der Zusammenarbeit mit Studierenden sind erwünscht
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Worauf Sie sich bei uns freuen können

  • In 40,10 Wochenstunden haben Sie die Möglichkeit an einem hochmodernen Arbeitsplatz Ihre Visionen in die Realität umzusetzen
  • Ein gesichertes Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern und eine Bezahlung nach TV-L EG 13 bieten Ihnen die nötige Planungssicherheit
  • Eine sehr gute Betreuung im Rahmen ihres Promotionsvorhabens
  • Große Freiheit bei der Gestaltung des Arbeitstages, durch Gleitzeit, Telearbeit, Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz sowie Mitarbeiterangebote in Mensa und Cafeteria und kostenlose Mitarbeiterparkplätze erleichtern Ihnen den Alltag



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis einschließlich 07.12.22. Bei Fragen können Sie sich gerne unter +49 841 9348-5056 an Natalie Folger wenden.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG). Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Projektzusage. 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung