Banner

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Machine Learning Algorithmen

Das kooperative Forschungsprojekt „KI-basierte hochpräzise und robuste Positions- und Fahrdynamikbestimmung und Trajektorienwahl für zukünftige Mobilitätsanwendungen (KI-MOWE)“ hat das Forschungsziel, zusammen mit dem Industriepartner ein optimiertes System zur Positions- und Fahrdynamikbestimmung basierend auf KI-Methoden zur Erstellung von hochgenauen digitalen 3d-Karten für die Fahrzeugumgebung zu erstellen. Darauf basierend wird ein Prädiktionsalgorithmus die Trajektorien der Verkehrsteilnehmer für einen zu definierenden Zeithorizont vorherbestimmt.

Das Forschungsthema kann als Promotionsthema erweitert werden.
Eine Promotion ist erwünscht und wird gefördert.

Ihre Aufgaben

  • Rechnersysteme für KI-Anwendungen (Serverinstallation und -wartung)
  • Sensordatenauswertung (Computer Vision mittels Multi-Sensor-Systemen)
  • Datenauswertung von Radar- Lidar- und optischen Sensoren
  • Machine-Learning

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik, technische Informatik, Mathematik, Mechatronik oder in einem ähnlichen Fachbereich und finden Ihre Kenntnisse in der Aufgabenbeschreibung wieder
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Verständnis der Rechnersysteme für KI-Anwendungen und Sensordatenauswertung (Computer Vision mittels Multi-Sensor-Systemen)
  • Sie beherrschen die Datenauswertung von Radar- Lidar- und optischen Sensoren
  • Sie verfügen über ein gutes Verständnis für komplexe wissenschaftlich-technologische Zusammenhänge sowie möglichst Erfahrung im Bereich Machine-Learning
  • Ihr Profil wird durch ausgeprägt Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit und gutes Organisationsvermögen abgerundet
  • Gute Englisch- und Programmier-Kenntnisse, sowie sehr gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung

Was wir Ihnen bieten

  • Interessantes Arbeitsumfeld in der Forschung mit Bezug zur Wirtschaft
  • Ausgezeichnete Laborausstattung und finanzielle Mittel, um Visionen in die Realität zu überführen
  • Entwicklungspotential durch Experten aus Industrie und Forschung
  • Wachsen in einem interdisziplinären Team
  • Ausreichende Einarbeitungszeit am Anfang mit Fachexperten als Mentoren
  • Nach der Einarbeitung: größtmögliche Freiheit, eigene Ideen umzusetzen
  • Teilnahme an Fortbildungen, nationalen und internationalen Konferenzen
  • Möglichkeit der Promotion zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, erfahrener Doktorvater/Doktormutter

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 30.06.2024 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG). Bitte beachten Sie, dass diese Stelle sachgrundlos befristet ist, was eine Vorbeschäftigung beim Freistaat Bayern leider ausschließt.

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 28.01.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung