Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Referent für Strategieentwicklung & Datenmanagement (m/w/d)

In der Stabstelle Strategie & Qualität werden zentrale, hochschulübergreifende Aufgaben und Themen gebündelt. Sie berät und unterstützt die Hochschulleitung in der strategischen Planung und im Management, bearbeitet und betreut Projekte und Aufgaben mit hochschulweiter Bedeutung und nimmt hochschulübergreifende Projekt- und Qualitätsmanagementaufgaben wahr.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und direkte Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung bei der strategischen Entwicklung und Steuerung der Hochschule
  • Initiierung und Begleitung von strategisch wichtigen Hochschulprojekten
  • Mitarbeit bei der Antragsstellung für Förderprojekte mit hochschulweiter Bedeutung
  • Erstellung von Analysen, Statusberichten und Entscheidungsvorlagen zur Entwicklung der Hochschule
  • Aufbau eines hochschulweiten Reportings und Datenmanagementsystems
  • Koordination und Weiterentwicklung des hochschulweiten Ideen- und Innovationsmanagements
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems der THI
  • Übernahme von Sonderaufgaben für die Hochschulleitung

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt in einem wirtschafts- oder informationswissenschaftlichen Fach.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement sowie in der Erarbeitung und Umsetzung von Strategieprojekten sowie fundierte Fachkenntnisse im Projektmanagement.
  • Sie können idealerweise Erfahrungen im Wissenschaftsbereich, bei der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln sowie Kenntnisse zum bayerischen, deutschen und/oder europäischen Förderwesens nachweisen.
  • Sie zeichnen sich durch ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine hohe Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Ergebnisorientierung aus.
  • Sie sind vertraut mit der Nutzung von DV-Anwendungen.
  • Sie sind bereit sich weiteres, notwendiges Fach- und Methodenwissen in Fort- und Weiterbildungen anzueignen.
  • Initiative, Kreativität sowie Freude an der Mitgestaltung einer innovativen transferorientierten Wissenschaftseinrichtung runden Ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten

  • Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine auf 3 Jahre befristete Vollzeitstelle im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG)

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 06.04.2020 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung". Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung