Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Forschung zu Batterie- und Wasserstofftechnologien mit der Option zur Promotion

Sichere und nachhaltige Lösungen für die aktuelle und zukünftige Mobilität stehen im Fokus der Forschung des CARISSMA Institute of Electric, COnnected and Secure Mobility (C-ECOS). Um diese Herausforderung anzugehen arbeiten wir in einem interdisziplinärem Team aus der Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Chemie zusammen mit nationalen und internationalen Partnern aus der Industrie und der Wissenschaft an innovativen Konzepten. Den Schwerpunkt stellt dabei wird nicht nur der Straßenverkehr (PKW, NKW, Motorräder, Mikromobilität) und die dazu gehörige Infrastruktur, sondern auch die Luft- und Schifffahrt dar.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung, Konzeption und Antragsstellung von Forschungsprojekten in der Forschungsgruppe Sichere Elektromobilität und Unfallanalyse in der Batterie- und Brennstoffzellentechnologie und Publikation der Ergebnisse auf Tagungen und in Journalen
  • Entwicklung innovativer Testmethoden in Zusammenarbeit mit Forschungspartnern (OEM, Fahrzeugzulieferer und Forschungseinrichtungen)
  • Begleitung und Beratung des Formula Student Electric Teams der THI-Schanzer Racing Electric
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Labore des Instituts C-ECOS und der Forschungsgruppe Sichere Elektromobilität im Forschungszentrumg CARISSMA durch Mitarbeit in der Beschaffung, Realisierung und Inbetriebnahme, wie auch der Arbeitssicherheit der Anlagen und Qualitätssicherung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Mechatronik, Elektro- und Informationstechnik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Internationale Erfahrungen sind wünschenswert
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Stressresistenz runden Ihr Profil ab

Was wir Ihnen bieten

  • Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine auf 17 Monate befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 29.01.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung