Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.
Mit 6.000 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Als Hochschule bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln und Ihre Vorstellungen in einem kreativen und innovativen Arbeitsumfeld einzubringen. Als familiengerechte Hochschule unterstützen wir Sie außerdem, Beruf und Familie zu kombinieren. Nutzen Sie die Chance, mit uns gemeinsam die Hochschule zu gestalten.

Am Zentrum für Angwandte Forschung im Institut für neue Energie-Systeme ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Leiter Forschungsbereich Energiesystemtechnik m/w/d
(Kennziffer P-19155/THI/03)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

Das Institut für neue Energie-Systeme (InES) ist eines von drei Instituten im Zentrum für Angewandte Forschung der Technischen Hochschule Ingolstadt. Am InES beschäftigen sich derzeit sechs Professoren und knapp dreißig wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit zukunftsweisenden Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien und rationellen Energienutzung. Der Forschungsbereich Energiesystemtechnik arbeitet aktuell mit 5 wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen an Fragestellungen zur kostenoptimalen Integration von fluktuierenden Erneuerbaren Energien in das gesamte Energieversorgungssystem. Im Rahmen von techno-ökonomischen Analysen stehen energiewirtschaftliche Zusammenhänge und der regulatorische Rahmen sowie das Energiemarktdesign im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten (aktuelle Forschungsprojekte: www.thi.de/go/energie). Themenschwerpunkt ist aktuell die effiziente Bereitstellung von Flexibilität für die Integration fluktuierender Erneuerbarer Energien in das Energiesystem. Dabei sind technische Lösungskonzepte (Flexizienz) sowie neue energie-marktwirtschaftliche Ansätze (SmartMarket) ebenso von Bedeutung, wie die Wechselwirkung zwischen den Technologien. Darüber hinaus werden detaillierte Untersuchungen, wie sich die Energiewende für bestimmte Regionen auswirkt, vorgenommen. Ein junges und dynamisches Team entwickelt gemeinsam mit dem projektleitenden Professor zukunftsweisende Antworten zu den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Fragestellungen. Für den Bereich Energiesystemtechnik suchen wir eine engagierte Person, welche das Team anleitet, weiterentwickelt, neue Ideen einbringt und eigene Impulse setzt, um so gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine nachhaltige Energieversorgung zu leisten.

Ihr Profil:

Die Position ist baldmöglichst zu besetzen; es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle im Angestelltenverhältnis. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 14. Dienstort ist Neuburg an der Donau. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung.

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 22.11.2019 als Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .


Image Image
Zurück zur Übersicht