Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Mitarbeiter (m/w/d) Datenmanagement

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) wird im Rahmen der BMBF-Förderlinie „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ im Zeitraum 2021 bis 2024 für die Umsetzung der Projekts THI-SuccessAI gefördert. Im Projekt wird eine KI-gestützte Lernplattform entwickelt und in die Anwendung gebracht, über welche durch individualisiertes Lehren und Lernen der Studienerfolg insbesondere in MINT-Fächern erhöht wird. Dazu werden über Learning Analytics individualisierte Lernpfade für Studierende geschaffen und durch Tools wie Chatbots oder digitale „Learning Nuggets“ ausgestaltet. Im Projektteam arbeiten Mitarbeitern aus dem Bereich der Informatik wie auch der Didaktik interdisziplinär zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Einrichtung eines KI-Systems zur Verwaltung und Analyse großer Datenmengen auf Linux Systemen
  • Aufbau und Verwaltung eines Testsystems inkl. Verantwortung der kontinuierlichen Tests
  • Zusammenführung verschiedener Datenquellen aus dem Bereich Studium und Lehre
  • Entwicklung von Teilkomponenten und Integration in ein Produktivsystem
  • Statistische Auswertung und Visualisierung von großen Datenmengen

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) in Informatik, Statistik, Data Science oder einem verwandten Feld
  • Sie können Ihr Grundverständnis für Statistik und Mathematik sicher auf unterschiedliche Fragestellungen anwenden
  • Sie sind sicher im Umgang mit Linux haben und kennen sich mit Datenbanksystemen (z.B. SQL) aus
  • Sie verarbeiten verantwortungsbewusst große Datenmengen und finden mit Ihren ausgeprägten analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten optimale Lösungen
  • Sie können mit mindestens einer Programmiersprache umgehen (z. B. Python)
  • Sie haben Interesse an aktuellen Entwicklungen, Technologien und Trends im Bereich der Digitalisierung und des Deep Learning

Was wir Ihnen bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • Die Möglichkeit zur Telearbeit oder Flexi-Tagen zur Abfederung von privaten Engpässen
  • Eine jährliche Sonderzuwendung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, wie berufsbegleitende Abschlüsse
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, wie Hochschulsport oder Gesundheitstag
  • Familiengerechte Angebote, wie Kita-Platz-Kontingente, Eltern-Kind-Büro, Kinderbetreuung am Buß- und Bettag
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze direkt am Campus und ein vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 31.07.2024 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 10. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 20.10.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung