Banner

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Elektrischer Antrieb
mit der Möglichkeit zur Promotion

Das Institut für Innovative Mobilität (IIMo, siehe https://www.thi.de/iimo) optimiert den elektrischen Antriebsstrang für Fahrzeuge im Hinblick auf Energieeffizienz und Kundennutzen. In zukünftigen Antrieben wandert die Leistungselektronik in die Elektromaschine und / oder in den Energiespeicher. Die so entstehenden integrativen Antriebskomponenten sind herausfordernd, bieten aber ein großes Potential für Kostensenkung und Optimierung. Die Forschungsgruppe Elektromobilität und Lernfähige Systeme (ELS, siehe https://www.thi.de/els) nimmt sich dieser Herausforderung an und optimiert diese integrativen Antriebskomponenten mit Hilfe von lernfähigen Systemen.

Ihre Aufgaben

  • Forschung im Bereich Elektrischer Antrieb, Arbeit in einem der folgenden Bereiche (Hinweis: der wiss. Mitarbeiter kann sich einen der Bereiche auswählen): 1. Regelungskonzepte in integrativen Antriebskomponenten, 2. Betriebsführungsstrategien im integrativen Antriebsstrang, 3. Diagnoseverfahren im elektrischen Antriebsstrang
  • Forschungsarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Simulative Untersuchungen, anschließende Implementierung und Validierung an Prototypen
  • Unterstützung in der Lehre an der THI und der TUM
  • Betreuung von studentischen Arbeiten
  • wiss. Veröffentlichungen, falls gewünscht: Promotionsarbeit

Ihr Profil

  • Sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Forschungsbereich
  • Erfahrung in Antriebsregelung, modellbasierter Entwicklung, Simulation mit Matlab/Simulink
  • Tiefgreifendes mathematisches und systemtheoretisches Basiswissen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständiges, systematisches und engagiertes Vorgehen bei hohem Qualitätsanspruch
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was wir Ihnen bieten

  • Interessantes Arbeitsumfeld in der Forschung mit Bezug zur Wirtschaft
  • Ausgezeichnete Laborausstattung und finanzielle Mittel, um Visionen in die Realität zu überführen
  • Entwicklungspotential durch Experten aus Industrie und Forschung, Kooperation mit einem großen Automobilhersteller
  • Wachsen in einem interdisziplinären Team
  • Ausreichende Einarbeitungszeit am Anfang mit Fachexperten als Mentoren
  • Nach der Einarbeitung: größtmögliche Freiheit, eigene Ideen umzusetzen
  • Teilnahme an Fortbildungen, nationalen und internationalen Konferenzen
  • Möglichkeit der Promotion zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, erfahrener Doktorvater

Es handelt sich um eine zunächst auf 3 Jahre befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Eine anschließende Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 13.06.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Wir weisen Sie außerdem dringend darauf hin, dass ausländische Abschlüsse vor einer Einstellung offiziell durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen anerkannt werden müssen. Dies dauert im Moment ca. 12 Wochen. Hier können Sie diese Anerkennung am besten sofort beantragen https://www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung/antrag.html. Beachten Sie bitte, dass die Kosten durch Sie selbst zu tragen sind.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung