Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt radarbasierte Fahrzeugsicherheitssysteme

Das Forschungsinstitut C-ISAFE (CARISSMA Institute of Safety in Future Mobility) beschäftigt sich mit der vorausschauenden Unfallerkennung und Unfallfolgenminderung. Mit seiner vorausschauenden Unfallerkennung und Unfallfolgenminderung deckt es alle relevanten Bereiche ab, von der Sensorik bis hin zur Aktorik sowie deren Bewertung im Kontext des automatisierten Fahrens. Ein Schwerpunkt liegt auf der robusten Erkennung von kritischen Situationen und unvermeidbaren Kollisionen mittels vorausschauender Sensorik (Radar, Kamera, etc.). Mit der Indoor-Versuchsanlage steht dazu ein multifunktionales Labor für Sensor-, Crash- und Fahrversuche zur Verfügung, das reproduzierbare Versuchsbedingungen auch unter widrigen Witterungsbedingungen (Regen, Nebel, Beleuchtung) ermöglicht.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von wissenschaftlichen Projekten zur radarbasierten Umfelderfassung im Nahbereich für innovative Sicherheitssysteme in Zusammenarbeit mit industriellen und universitären Projektpartnern
  • Entwicklung von Methoden für die Extraktion und das Tracking von spezifischen, detaillierten Objektinformationen sowie zur Sensorfusion mit Kameradaten
  • Untersuchung von Konzepten zur Absicherung und des Einflusses von Witterung auf die Objekterkennung
  • Aufbau von Versuchsträgern und Durchführung von Fahrversuchen
  • Betreuung von Studentenprojekten, Abschlussarbeiten und Unterstützung in Vorlesungen zur Fahrzeugsicherheit und Sensortechnik
  • Mitwirkung in der Weiterentwicklung von C-ISAFE und Unterstützung bei der Konzeption und Akquise neuer Forschungsprojekte für die Sicherheit zukünftiger Mobilitätskonzepte

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik, Physik, Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Gute Kenntnisse im Bereich Sensorik (idealerweise Radar) und Signalverarbeitung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse
  • Ausgeprägte analytische Denkweise und hohe intrinsische Motivation
  • Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an mehrtägigen Veranstaltungen im In- und Ausland werden vorausgesetzt

Was wir Ihnen bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • Die Möglichkeit zur Telearbeit oder Flexi-Tagen zur Abfederung von privaten Engpässen
  • Eine jährliche Sonderzuwendung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, wie berufsbegleitende Abschlüsse
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, wie Hochschulsport oder Gesundheitstag
  • Familiengerechte Angebote, wie Kita-Platz-Kontingente, Eltern-Kind-Büro, Kinderbetreuung am Buß- und Bettag
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze direkt am Campus und ein vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Es handelt sich um eine bis zum 30.11.2023 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis mit der Option zur Promotion. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG). Bitte beachten Sie, dass diese Stelle sachgrundlos befristet ist, was eine Vorbeschäftigung beim Freistaat Bayern leider ausschließt.

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 09.11.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung