Banner

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Research Assistant (m/f/d) Autonomous Driving 

Das CARISSMA Institute of Safety in Future Mobility (C-ISAFE) beschäftigt sich mit der vorausschauenden Unfallerkennung und Unfallfolgenminderung. Es befasst sich mit der globalen Fahrzeugsicherheit, die alle Informationen nutzt, auch um ungeschützte Verkehrsteilnehmer sicher durch den Straßenverkehr zu bringen. Mit seiner vorausschauenden Unfallerkennung und Unfallfolgenminderung leistet es einen wichtigen Beitrag zur Vision Zero der EU. Auch die Sicherheit neuer Mobilitätskonzepte wird bei C-ISAFE untersucht.

Was Sie bei uns machen werden

  • Identifikation von Kriterien für die Ist-Zustandserhebung; Erfassung des Ist-Zustands autonomer Shuttlebusse
  • Anforderungserhebung für Verkehrssituationen, Umweltbedingungen, Infrastruktur, Sensorik, Algorithmen, Teleoperation etc.
  • Definition, Ausarbeitung und Planung der notwendigen Versuchs- und Messumfänge für die Erprobung eines Funktionsträgers sowie Umsetzung, Auswertung und Analyse der Versuche zur Absicherung des Funktionsträgers
  • Rechnerische Simulation erforderlicher Verkehrsszenarien

    Was Sie mitbringen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Maschinebau, Fahrzeugtechnik oder verwandtem Bereich
  • Grundlegende Programmierkenntnisse
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse
  • Leidenschaft für Wissenschaft und Forschung, insbesondere im Bereich der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit sowie Kreativität und Selbstständigkeit

Worauf Sie sich bei uns freuen können

  • In 40,10 Wochenstunden haben Sie die Möglichkeit an einem hochmodernen Arbeitsplatz Ihre Visionen in die Realität umzusetzen
  • Ein gesichertes Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern und eine Bezahlung nach TV-L EG 13 bieten Ihnen die nötige Planungssicherheit
  • Über einen Zeitraum von 24 Monaten begleitet Sie Ihr erfahrener Doktorvater bei allen Fragestellungen und Anliegen rund um Ihre Promotion
  • Große Freiheit bei der Gestaltung des Arbeitstages, durch Gleitzeit, Telearbeit, Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz sowie Mitarbeiterangebote in Mensa und Cafeteria und kostenlose Mitarbeiterparkplätze erleichtern Ihnen den Alltag



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis einschließlich 05.12.22. Bei Fragen können Sie sich gerne unter +49 841 9348-5056 an Natalie Folger wenden.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung