Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Intelligente Batteriesysteme mit der Option zur Promotion

Die Forschungsgruppe Elektromobilität und Lernfähige Systeme (ELS) ist Teil des Instituts für Innovative Mobilität (IIMo) und erforscht mit über 22 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anwendungsgetriebene Methoden für die Entwicklung, die Produktion und den Betrieb von Elektrofahrzeugen einschließlich des gesamten Antriebstrangs, von der Einzelzelle bis hin zum Elektromotor. Ein wichtiger Baustein für die die Elektromobilität sowie für zukünftige Energieversorgung sind Lithium-Ionen-Batterien. Konventionelle Lithium-Ionen Batteriesysteme stehen Herausforderungen in Bezug auf Leistungsfähigkeit, Alterung, Robustheit und Sicherheit. An dieser Stelle setzen die Lernfähigen Systeme an, die es ermöglichen mit Hilfe geeigneter Modelle und Algorithmen bestehende Grenzen konventioneller Systeme zu verschieben. Möglichkeiten ergeben sich hier im Bereich des Batterie- bzw. Thermomanagements sowohl auf Zell- und Modul-, als auch auf Systemebene.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von innovativen Betriebsstrategien für intelligente Batteriesysteme
  • Implementierung von geeigneten thermischen/elektrischen Modellierungsansätzen
  • Untersuchung von aktiven Thermomanagement Methoden z.B. basierend auf Temperaturprädiktion
  • Experimentelle Validierung von Algorithmen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichung und Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit sehr guten Leistungen im Bereich Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Elektromobilität, Informatik, Mechatronik, Physik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MATLAB
  • Kenntnisse zu Lithium-Ionen-Batterien von Vorteil
  • Ausgeprägte logische Analysefähigkeit und Arbeitssystematik
  • Vorerfahrung mit CFD-Tools (z.B. ANSYS) von Vorteil
  • Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und hohe Motivation sowie Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten

  • Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit auf 36 Monate befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 08.03.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung