Banner

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Künstliche Intelligenz

Energiespeicher gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dabei stellen Leistungsfähigkeit, Alterung, Robustheit und Sicherheit immer noch große Hürden dar. Hier setzen wir mit Lernfähigen Systemen an, die es uns ermöglichen – mit Hilfe von Modellen und Algorithmen der künstlichen Intelligenz – bestehende Grenzen konventioneller Systeme zu verschieben. Mit Intelligenten Batteriesystemen ist zu jedem Zeitpunkt der aktuelle Zustand des Systems bekannt, lernfähige Algorithmen greifen eigenständig in die Betriebsführung und die Topologie ein.

Die Forschungsarbeit findet am Institut für Innovative Mobilität in der Forschungsgruppe Elektromobilität und lernfähige Systeme (ELS) in Kooperation mit der AUDI AG und der Technischen Universität München statt.

Wir verstärken ab 01.12.21  unser Team Intelligente Batteriesysteme mit einem wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Forschungsarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Weiterentwicklung und Optimierung Intelligenter Batteriesysteme
  • Praktische Umsetzung am Prüfstand
  • Eigenverantwortliche Teil-Projektleitung

Ihr Profil

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Mathematik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Sehr gute Leistungen im Studium als zwingende Voraussetzung für diese anspruchsvolle Forschungsarbeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse aufgrund der Projektpartner zwingend erforderlich
  • Tiefgreifendes mathematisches und systemtheoretisches Basiswissen
  • Ausgeprägte logische Analysefähigkeit
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Mut für visionäre Arbeit, Spaß an Forschung, prototypischer Umsetzung und Arbeiten im Team

Was wir Ihnen bieten

  • Interessantes Arbeitsumfeld in der Forschung mit Bezug zur Wirtschaft
  • Ausgezeichnete Laborausstattung und finanzielle Mittel, um Visionen in die Realität zu überführen
  • Entwicklungspotential durch Experten aus Industrie und Forschung
  • Wachsen in einem interdisziplinären Team
  • Ausreichende Einarbeitungszeit am Anfang mit Fachexperten als Mentoren
  • Nach der Einarbeitung: größtmögliche Freiheit, eigene Ideen umzusetzen
  • Teilnahme an Fortbildungen, nationalen und internationalen Konferenzen
  • Möglichkeit der Promotion zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, erfahrener Doktorvater

Es handelt sich um eine zunächst auf 3 Jahre befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 22.11.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung