Banner

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Netzwerkmanager (m/w/d)

Das im Jahr 2016 gegründete Center of Entrepreneurship (CoE) bündelt die Gründungsaktivitäten der Technischen Hochschule Ingolstadt in Forschung und Lehre. Im Rahmen der Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst wird die impact-orientierte Entrepreneurship-Qualifizierung ausgebaut.

Ihre Aufgaben

  • Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit für Impact-orientierte Gründervorhaben
  • Netzwerkmanagement zu regionalen Partnern und Gründungs-Akteuren sowie Entwicklung und Umsetzung geeigneter Kommunikationsmaßnahmen und Prozesse, um die durch die Hochschule angebotenen Möglichkeiten zur Gründungsunterstützung bekannt zu machen
  • Konzeption und Umsetzung von internen und externen Marketingaktivitäten zur Sensibilisierung für die Themen Entrepreneurship und Gründertum und Positionierung als gründungsaktive Hochschule bei Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitern, Professoren und externen Stakeholdern
  • Planung und Durchführung Impact-orientierter Exkursionen sowie Gründerevents

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Marketing und Kommunikation
  • Praktische Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Events sowie Erfahrung im Umgang mit den gängigen Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Linkedin, Twitter, TicToc etc.)
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit gegenüber Studierenden und Wissenschaftlern, Teamfähigkeit, Kreativität, Unternehmerisches Denken 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • Die Möglichkeit zur Telearbeit oder Flexi-Tagen zur Abfederung von privaten Engpässen
  • Eine jährliche Sonderzuwendung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, wie berufsbegleitende Abschlüsse
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, wie Hochschulsport oder Gesundheitstag
  • Familiengerechte Angebote, wie Kita-Platz-Kontingente, Eltern-Kind-Büro, Kinderbetreuung am Buß- und Bettag
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze direkt am Campus und ein vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 28.02.2026 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der finalen Projektbewilligung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 10. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.01.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung