Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 5500 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Gestalten Sie diese Zukunft mit uns als 

Projektkoordinator (m/w)
„Digitalisierung von Internationalisierungsprozessen“


Stabsstelle Strategie & Qualität

(Kennziffer P-18/109)

Die Internationalisierung hat an der THI einen hohen Stellenwert. Mit dem Projekt On-board@THI soll mit Hilfe digital-gestützter Technologien die Internationalität der Hochschule gestärkt und weiter ausgebaut werden. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Weiterentwicklung des Studieneingangssystems für Incomings (insbesondere Degree-Seeker und internationale Austauschstudierende).

Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Projektes inkl. Projektabwicklung in enger Abstimmung mit dem International Office, dem Learning Lab und dem IT-Bereich
  • Konzeption und Implementierung zentraler Komponenten des Projektes inkl. Beauftragung und Koordination externer Dienstleister
    • Einrichtungen einer Digitalen Informations- und Rekrutierungsplattform für internationale Studieninteressente und Nachwuchswissenschaftler
    • Entwicklung von Online-Self-Assessments (OSA) als webbasiertes Beratungs- und Orientierungsinstrument für internationale Studieninteressierte
    • Aufbau einer „Virtual Welcome Week“ für internationale Studienanfänger und Nachwuchswissenschaftler
    • Unterstützung der Lehrenden sowie der Serviceeinheiten bei der Konzeption und Produktion digital-gestützter Materialen für internationale Studierende und Wissenschaftler
  • Konzeptionelle und organisatorische Mitwirkung bei allgemeinen Themen der digitalgestützten Lehr- und Servicequalität.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein einschlägig abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in einem medienwissenschaftlichen Studiengang.
  • Erfahrungen hinsichtlich Konzeption und Umsetzung digital-gestützter Angebote und eine hohe Technikaffinität werden vorausgesetzt.
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie Kenntnisse im Wissenschaftssystem sind von Vorteil.
  • Sie sind kommunikationsstark im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen und können auf Englisch sicher kommunizieren.
  • Abgerundet wird ihr Profil durch eine hohe Serviceorientierung sowie eine eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Es handelt sich um eine bis zum 30.09.2022 befristete Vollzeitstelle im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen nach TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • ein spannendes und  lebhaftes Arbeitsumfeld
  • umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Alle Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 01.10.2018 als eine Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .

Kontakt

Technische Hochschule Ingolstadt
University of Applied Sciences
Postfach 21 04 54
85019  Ingolstadt

Service Personal/ Organisation
Johannes Reile (Leitung)
Telefon 0841 9348–5230

Service Personal/ Organisation
Verena Krauß
Telefon 0841 9348–5110