Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 5500 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Gestalten Sie diese Zukunft mit uns als 

Laboringenieur (m/w) – Akustik und Schwingungen in Teilzeit 50%

Fakultät Maschinenbau

(Kennziffer P-18/52)

Ihre Aufgaben:

  • Organisation, Wartung und Betreuung der Versuchseinrichtungen in verschiedenen Laborräumen der Hochschule
  • Aufbau und Betreuung von Versuchen zur Akustik und Schwingungstechnik und teilweise Virtual Reality
  • Betreuung von Praktika im Gebiet der Akustik und Schwingungstechnik
  • Bereitschaft sich in Themen der Virtual Reality sowie Schwingungs- und Akustiksimulation einzuarbeiten
  • Aktive Mitarbeit in abwechslungsreichen und interessanten Studentenprojekten durch eigenständige Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Versuchen
  • Betreuung und Unterstützung von Studienarbeiten, Projektstudien und Abschlussarbeiten, die in den oben genannten Laboren durchgeführt werden – auch in Zusammenarbeit mit englischsprachigen Studierenden
  • Aktive Unterstützung des Hochschulausbaus, insbesondere durch Planung und Realisierung der oben genannten Labore.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiengang und verfügen idealerweise über Kenntnisse in der Messtechnik und Sensorik des Fachgebiets.
  • Gute Englischkenntnisse sind erwünscht.
  • Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie Lernbereitschaft beim Einsatz neuer Technologien sollten für Sie selbstverständlich sein.

Es handelt sich um eine bis zum 30.09.2020 befristete Teilzeitstelle mit einem Stellenumfang von 50%. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 10.

Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • ein spannendes und  lebhaftes Arbeitsumfeld
  • umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei dieser Stelle werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 30.05.2018 als Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .

Kontakt

Technische Hochschule Ingolstadt
University of Applied Sciences
Postfach 21 04 54
85019  Ingolstadt

Service Personal/ Organisation
Johannes Reile (Leitung)
Telefon 0841 9348–5230

Service Personal/ Organisation
Verena Krauß
Telefon 0841 9348–5110